15 Feb

Preview SIMstarter v2 (formerly FSXstarter)

[Deutscher Text unten…]

I’ve worked „several hours“ together with Günter Steiner to release version 2.0 of FSXstarter soon. A lot of feedback and wishes of FSXstarter users have been realized in that new version. I decided to rename „FSXstarter“ to „SIMstarter“ because the new version will be capable for FSX and PREPAR3D v2.x.

The most important feature in my mind is SIMstarter will recognize, if any changes „outside of SIMstarter“ has been done in fsx.cfg or prepar3d.cfg. With the new „Diff Manager“ you can decide if you’d like to import these changes to your MasterProfile or ignore it. That will help to stay the Master of your configuration files.

New Features and Improvements:

  • Compatible with FSX and Prepare3D v2
  • New program logic with „Masterprofile“ – define one Masterprofile and at the other profiles just changes related to that MasterProfile. The „FSX Configuration“ Tab is fully redesigned. It will show you in every Profile if a variable is set at Masterprofile or not. You can set it to FSX Default or back to MasterProfile value. That makes configuration very easy…
  • A new Diff Manager shows all changes that have been done by „external programs“ outside of SIMstarter. For example if you install IVAO or VATSIM which change your configuration files, SIMstarter becomes aware of that shows a dialog were you can add these changes to your Masterprofile or ignore them.
  • Up to 9 profiles are possible now!
  • New SceneryManager – allows you to configure individual ScenerySets to assign them to one or several Profiles. The new SceneryManager shows very easily if a Scenery is Active or Inactive at the MasterProfile.
  • LiveryManager shows Helicopters as well
  • New FSX Config allows to configure EVERY Settings of FSX (including General, Reality and Sound Tabs) and a lot of Tweaks preconfigured
  • TextManager allows very easy to configure [TextInfo] or [SlewTextInfo]. It was never that easy…
  • SimObjects can be defined very easy for every profile
  • Individual SplashScreens can be defined for every Profile. You can add your Favorite SplashScreen too.
  • You can easily clear the [Trusted] Section of your fsx.cfg by Click…
  • An individual Text Editor can be defined to edit your config file
  • To migrate your existing FSXstarter Profiles I created an MigrationTool (FSXstarterProfileImport.exe)
  • SIMstarter Window can be resized now
  • …and some things that I forgot! ;O)

We are currently doing a lot of BETA Tests and graphic „improvements“ therefor Screenshots are missing…

I hope that we can release v2.0 of SIMstarter during March 2014…

—-

Zusammen mit Günter Steiner habe ich „einige Stunden“ an der neuen Version 2.0 des FSXstarter gearbeitet. Eine Vielzahl von Feedback und Benutzerwünschen sind in die neue Version eingeflossen. Ich habe mich dazu entschieden FSXstarter in SIMstarter umzubenennen, da SIMstarter auch für PREPAR3D v2.x verfügbar ist.

Als wichtigste, neue Funktion sehe ich den „Diff-Manager“. Dieser merkt, wenn Änderungen an der fsx.cfg oder prepar3d.cfg durchgeführt wurden und stellt diese beim nächsten Start dar. Sollte also ein „externes Programm“ eine Änderung an der fsx.cfg durchführen, die wichtig wäre, kann man sie in das Masterprofil übernehmen oder sie ignorieren. Das ist aus meiner Sicht ein wichtiger Schritt, weiterhin der Herr über die eigene Konfiguration zu bleiben…

Neue Funktionen und Verbesserungen:

  • Kompatibel zu FSX und Prepare3D v2
  • Neue Programmlogik mit „Masterprofil“ – Mit SIMstarter definiert man ein Masterprofil. Alle weiteren Profile stellen dann nur Variationen des Masterprofils dar. Somit bleibt die Konfiguration sehr übersichtlich. Man kann in jedem Profil sehen, wie der Wert einer Einstellung im Masterprofil ist und diesen entweder dorthin zurücksetzen oder ihn sogar auf den FSX/PREPAR3D Standard-Wert zurücksetzen. Das erleichtert den Umgang mit den Profilen enorm…
  • Der Diff-Manager zeigt alle Änderungen, die durch „externe Programme“ außerhalb des SIMstarters vorgenommen wurden. Installiert man z.B. IVAO oder VATSIM was z.B. einen SimObjects Eintrag hinzufügt, zeigt der Diff-Manager beim nächsten Start eines Profils diese Änderung an. Sie kann dann zum Masterprofil hinzugefügt oder ignoriert werden
  • 9 Profile können nun definiert werden
  • der neue SceneryManager – erlaubt die Erstellung von ScenerySets. Diese können dann einem oder mehreren Profilen zugeordnet werden. Definiert man also ein ScenerySet, will dieses aber mehreren SIMstarter Profilen zuweisen, ist dies nun möglich. Zudem zeigt auch der neue SceneryManager, ob ein ScenerySet vom Master abweicht.
  • Der LiveryManager zeigt nun auch Hubschrauber an
  • Die neue FSX Konfiguration ermöglicht das setzen von JEDER Einstellung, die man auch im FSX vornehmen kann (inklusive den Tabs Allgemein, Realismus und Sound). Zudem wurden weitere Tweaks mit aufgenommen
  • Der TextManager erlaubt eine grafische Anpassung der [TextInfo] or [SlewTextInfo] um z.B. die FrameVarianz anzuzeigen. Das war niemals vorher so einfach…
  • SimObjects können ebenfalls hinzugefügt und bearbeitet werden
  • Eigene SplashScreens können für jedes Profil gesetzt werden. Deine eigenen SplashScreens können natürlich ergänzt werden.
  • Löschen der  [Trusted] Section der fsx.cfg / prepar3d.cfg per „klick“
  • Ein eigener  Text Editor kann nun definiert werden um Konfigurationsdateien anzuzeigen
  • Um die bestehenden FSXstarter Profile zu SIMstarter zu migrieren, wird ein  MigrationTool (FSXstarterProfileImport.exe) mitgeliefert
  • Das SIMstarter Fenster kann vergrößert / verkleinert werden
  • …und einige Funktionen, die ich jetzt vergessen habe! ;O)

Derzeit finden noch einige BETA Tests und weitere grafische Anpassungen statt. Daher gibt es noch keine Screenshots.

Ich hoffe, dass wir v2.0 des SIMStarter im März zum Download anbieten können!