peroPROPSIM

Ich möchte hier vom Umbau eines ATC-610 im (Original vom Hersteller ATC Flight Simulator) berichten und werde Euch regelmäßig über den Baufortschritt auf dem Laufenden halten.

Ist schon praktisch, wenn man die Familie informiert hat, welchem Hobby „Mann“ nachgeht. An einem normalen Mittwoch im Mai 2014 erhielt ich von meinem Schwiegervater eine Email mit dem Betreff „Alter Flugsimulator im Sperrmüll, gibt es Elemente die für dich interessant wären? s. Fotos“ und folgenden Bildern:

Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch keine Ahnung, ob die Teile noch funktionieren, welches Simulatorsystem dahinter steht, oder ob die Teile überhaupt gebrauchen kann.

Aber nach dem Ersten Blick war die Entscheidung schnell gefallen, dem ATC-610 zu Neuem Glanz zu verhelfen. Da der ATC-610 für Flugschulen in einem speziellen Simulator Instructor System benutzt wurde, ist er zu aktuellen Simulatoren wie FSX, PREPAR3D oder X-Plane inkompatibel.

Da es sehr aufwendig gewesen wäre, die Instrumente mit Servos und Co. wieder zum Leben zu erwecken, habe ich mich entschieden, lediglich das Gehäuse, den Yoke und den Throttle zu behalten und den Rest durch PC kompatible Hardware zu ersetzen…

Weitere Artikel zum Thema:

22 Feb

peroPROPSIM – Sichten

Da ich bei peroPROPSIM die Instrumente „zum Anfassen“ habe, benötige ich auf dem Simulatorbildschirm „nur“ einen Bildschirm für die Außensicht. Damit man nun auch nach „links“ und „rechts“ schauen kann, habe ich 3 Cockpitansichten erstellt:

  • Vorne (normale Sicht)
  • Linkes Fenster
  • Rechtes Fenster

Dazu habe ich die „aircraft.cfg“ wie folgt modifiziert (am besten vorher sichern):
Weiterlesen

22 Feb

peroPROPSIM – Warn panel

Nun zum wohl letzten Detail, welches einen Lötkolben verlangt – dem „Warn Panel“. Das eigentliche Panel habe ich wieder bei der Schaeffer AG fräsen lassen. Dann habe ich mit Powerpoint eine Datei mit 10 Warnpanels erstellt und auf eine Klebefolie mit dem Laserdrucker ausgedruckt. Die Folien müssen dann präzise ausgeschnitten und passgenau aufeinander geklebt werden. Das ist nicht wirklich einfach. Zwei Folien musste ich neu machen, da der Ansatz beim aufkleben nicht korrekt war.

Die Beleuchtung erreiche ich durch 3mm LED in rot und gelb, die ich auf eine Leiterbahnenplatte RM 2.54 aufgelötet habe. Da der Hintergrund meines Panels aus einer Kunststoffplatte besteht, konnte ich die Ausschnitte gut dazu verwenden, dass eine Reihe LED nicht in einen anderen Bereich strahlt.

Gegenstelle für die LED bildet ein LED Driver 2 von Arcaze.

Weiterlesen

09 Feb

peroPROPSIM – Jungfernflug

Am vergangenen Wochenende war es dann soweit – nach fast einem Jahr Bauzeit, die durch berufliche Verpflichtungen fast vollständig zum erliegen kam, konnte ich am Wochenende den Ersten Jungfernflug machen.

Mein Projekt ist somit bis auf das „Warn Panel“ fertig. Hier einige Bilder:

Weiterlesen

30 Dez

peroPROPSIM – Erstellung des Main-Panel

Main-Panel (Stand 30.12.2014)

Main-Panel (Stand 30.12.2014)

Mein Lieblingsprogramm ist derzeit wohl der Frontplatten Designer von Schaeffler. Das Main-Panel für den Uhrenladen habe ich schon fast fertig.

Damit man die alten Löcher des ATC-610 nicht mehr sieht, habe ich eine Hartschaumplatte (5 mm) aus dem Baumarkt erstanden, die sich leicht auf die Maße des ehemaligen Panels zurecht schneiden lässt. Darüber werde ich später das gefräste Main-Panel schrauben, da ich die Aussparungen für die 7 Segmentanzeigen, Encoder und Taster nicht per Hand in ein Panel schnitzen wollte (und auch nicht konnte). So bekomme ich dann ein Sandwich.

Weiterlesen

28 Dez

peroPROPSIM – Baubeginn

IMG_3358Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und ich konnte mich endlich meinem GA-Homecockpit widmen.

Ich habe mich dazu entschieden, die „Uhren“ aus dem ATC-610 auszubauen und durch einen LCD Monitor (ELO 1541L – 15.6″ Open-Frame) zu ersetzen. Es wäre ein sehr aufwendiges unterfangen gewesen, die Instrumente für den Simulator nutzbar zu machen. Auch das Lower-Panel habe ich ersetzt und alle Schalter ausgebaut. Die Panel werde ich später wahrscheinlich mit dem Panel Builder von simPlugins darstellen lassen.

Weiterlesen