SIMstarter NG (deutsch)

Was ist SIMstarter NG?

FSXstarter_logo_smallerWer tiefer in die Materie der Flugsimulation einsteigt, sich also Szenerie- und Flugzeug-Addons und Zusatzprogramme hinzukauft, wird schnell mit der etwas in die Jahre gekommenen Engine des FSX, FSX:SE und PREPAR3D an Grenzen stoßen. Speicherfehler, Ruckeln, langsamer Texturaufbau etc, sind Plagen im Alltag eines Flugsimulanten. Dem entgegen wirken kann man durch zahllose Tweaks, oder, je nach Addon, Anwendungsfall, Szenerie, Region oder Wetter etc. verschieden verwendeten Konfigurationsdateien. Hinzu kommen zahllose Tools, die parallel zum Simulator auch gestartet werden müssen (oder auch nicht – je nach Fall eben). Genau hier kann nun SIMstarter NG zum Einsatz kommen:

MHsilver200x200Für verschiedenste Anwendungsszenarien können verschiedenste Profile erstellt werden. Beispiel ein „low and slow“ VFR Flug steht an: dann legt man sich ein Profil mit erhöhtem LOD, größerer Szeneriedichte an, aktiviert Auto- und Schiffsverkehr, General Aviation Traffic hoch, spendiert der Wetterengine Active Sky Next gleichzeitig ein oder zwei Wolkenlayer mehr und schaltet in der Szenerieverwaltung (Scenery.cfg) alle netten, kleinen Flugplätze und netten Gimmicks an. Jetzt aber das „Dickblech“: Auto- und Schiffsverkehr aus, IFR Traffic rauf, General Aviaition Traffic runter, kleine Flugplätze deaktivieren, da dort der Airbus X eh nicht landen kann, Charttools gleichzeitig starten. Oder wie wäre es mit einem Onlineflug: AI Traffic deaktivieren, IVAO Modelle aktivieren, AI Chat Sound deaktivieren, Flugzeuglabel an, damit man die Mitspieler identifizieren kann, usw. Oder eben je nach Region alles Überflüssige abschalten.

Anwendungsszenarien gibt es genug und dies kann nun nach Anlegen eines entsprechenden Profils im SIMstarter NG alles mit einem Knopfdruck gestartet werden.

Features

  • Allgemein: Prepar3D.cfg oder FSX.cfg als Profil konfigurierbar
  • Allgemein: Ebenso Scenery.cfg, DLL.xml, EXE.xml oder Active Sky Next als Profile konfigurierbar
  • Allgemein: Unterstützung von FSX, FSX-SE, P3Dv2.4, P3Dv2.5, P3Dv3 -v3.4
  • Allgemein: Hohe Flexibilität da jedes Konfigurationsset mit jedem Profil verwendet werden kann
  • Allgemein: 99.999 Profile und Konfigurations Sets
  • Allgemein: Der Simulator kann nun beendet werden, wenn er bereits läuft
  • Allgemein: Die Benuterdialoge folgen nun der gleichen Logik
  • Allgemein: FSX und PREPAR3D können parallel verwendet werden
  • Allgemein: Erstellen, kopieren, umbenennen und löschen von Konfigurations Sets
  • Scenery Manager: Bearbeiten alle Szenerieeinstellungen
  • Scenery Manager: Farblicher Überblick um sich besser zu orientieren
  • Scenery Manager: Eine oder mehrere Szenerien können nun verschoben werden
  • Scenery Manager: HTML Export der Szeneriebibliothek
  • SimObjects: Erinnerung, falls neue SimObjects gefunden wurden
  • SimObjects: Vollständig Kompatibel zu PREPAR3D v3
  • Livery Manager: Verbesserte Performance
  • Livery Manager: Repaint Import um Flugzeugbemalungen per Mausklick hinzuzufügen
  • Livery Manager: Quellverzeichnis kann ausgewählt werden
  • Profile: Bis zu 99.999 unterschiedliche Profile können angelegt werden
  • Profile: Unterschiedliche FSUIPC4.INI Dateien werden unterstützt
  • Profile: Flugpläne können direkt geladen werden
  • Profile: Die Performance des Startposition Dialog wurde deutlich verbessert
  • Profile: Automatische Erkennung von Änderungen an Aircraft Einstellugen (aircraft.cfg)
  • Profile: Neue SplashScreens
  • Profile: SplashScreens können nun auch in PREPAR3D v3 verwendet werden
  • Profile: Neuer Startbildschirm
  • Profile: METAR/TAF Dialog
  • Run Manager: Neue Oberfläche
  • Run Manager: Die CPU Kerne können für jedes Program ausgewählt werden
  • Run Manager: Programme starten erst, wenn der Simulator geladen ist
  • XML Manager: Neue Oberfläche
  • XML Manager: Einträge können nun vollständig bearbeitet werden
  • Diff Manager: Änderungen können nun jedem Simulator ConfigSet zugewiesen werden
  • CleanDesk Manager: Nicht benötigte Programme können vor dem Profilstart beendet und nach dem Simulatorflug automatisch gestartet werden
  • Logbuch: Überarbeitete Logbuch Funktion
  • Verwaltet Active Sky Next und Active Sky 2016
  • Lädt automatisch einen Flugplan
  • und vieles mehr…

AerosoftLogo_104pxWie kann ich es bekommen?

SIMstarter NG kann in folgenden Online Shops erworben werden:

Support

Support für das Programm wird durch Aerosoft erbracht. Bitte benutzen Sie vorrangig das Supportforum, da es der schnellste und effizienteste Weg ist. So kann der eine Nutzer ggf. auch dem anderen helfen, wenn wir gerade mal schlafen.
http://forum.aerosoft.com/index.php?/forum/757-simstarter-ng/

Sie finden SIMstarter NG im Unterforum Tools. Wenn Sie Support per Email benötigen, bedenken Sie bitte, dass dieser Weg etwas länger dauern kann, da unsere Supportmitarbeiter an Wochenenden nur eingeschränkt verfügbar sind.

Updates

Es gibt zwei Arten von Updates (eine gültige Lizenz wird vorausgesetzt):

1. Major und Minor Releases (1.0 nach 1.1 oder 1.0 nach 2.0, etc.)

  • Die neue Version kann nur über den Download Shop bezogen werden, bei dem SIMstarter NG erworben wurde
  • Die Bereitstellung der neuen Version kann bei einigen Shops ein paar Tage dauern. Aerosoft stellt die Updates sofort bereit.
  • Die vorherige, installierte Version muss vor der Installation deinstalliert werden (Details im HowTo).

2. Bugfixes (1.4.1 nach 1.4.2)

  • Werden nur über die eingebaute Updatefunktion in SIMstarter NG bereitgestellt
  • Es muss sichergestellt werden, dass die Updateoption in den Programmeinstellungen aktiviert ist
  • Das Update wird automatisch über den Updater installiert. Die Daten bleiben bestehen.

Welche Simulatoren werden unterstützt?

  • Microsoft Flight Simulator X
  • Microsoft Flight Simulator X – Steam Edition
  • Lockheed Martin PREPAR3D v2.4
  • Lockheed Martin PREPAR3D v2.5
  • Lockheed Martin PREPAR3D v3.0
  • Lockheed Martin PREPAR3D v3.1
  • Lockheed Martin PREPAR3D v3.2
  • Lockheed Martin PREPAR3D v3.3
  • Lockheed Martin PREPAR3D v3.4